Follow by Email

Sonntag, 24. Februar 2013

Das Burgenland im Spiel der Elemente





"Feuer.Erde.Wasser.Luft."
Das Burgenland im Spiel der Elemente

28. Feber - 11. November 2013


 



In unserem Land wirken elementare Kräfte. Ohne das Spiel der Elemente wären wir heute nicht, was wir sind. Feuer, Erde, Wasser und Luft waren und sind bis heute verantwortlich für die Entwicklung der Zivilisation in unserem Raum. Sie sind Ausdruck lebenserschaffender wie auch lebenszerstörender Mächte.
Feuer: 
Der Ursprung unserer Kultur und zugleich eine große Bedrohung für die Menschen – Von den Schmelzöfen der vorrömischen Eisenzeit über archaische Herdfeuer. Vom  Vulkanismus am Pauliberg zu den Brandkatastrophen in der jüngeren Geschichte Eisenstadts.
Erde:  
Sie gilt als die große Gebärerin und Ernährerin. Aus ihrem Inneren erwächst das Leben. Sie schenkt den Werkstoff zur Erschaffung der Welt oder der Menschen.  „Humus“ und „human“ sind nicht nur sprachlich verwandt, die Kultivierung des Bodens und die Kultivierung des Geistes sind nahe Geschwister.  Aus der Erde wurden im Burgenland „gsatzte“ Lehmwände errichtet, Plutzer geformt und Ziegel gebrannt. Am Ende unseres Lebens kehren wir zu ihr zurück.
Wasser: 
Es ist das erste Element, das wir als Kinder erleben. Und aus dem unser Körper zu 75% besteht .Wasserreich ist auch das Burgenland. Bohrungen haben hier Quellen sprudelnden Wassers erschlossen. Mineralwasser  und Thermalwasser gehören heute zu den Schätzen dieses Landes, in Thermen lassen sich Körper und Seele wohltuend reinigen. Aber auch der beständige Kampf, dieses Element zu beherrschen, zu begradigen oder gar auszutrocknen, hat das Burgenland geprägt.
Luft: 
Sie ist eine windige Angelegenheit. Mit ihrer Kraft werden heute in unserem Land Windparks betrieben, in früheren Zeiten Windmühlen und Windräder. Dem Segler und Surfer bietet sie Freizeitgenuss, in ihrer schlimmeren Erscheinung verursacht sie verheerende Sturmschäden.

Kurator:

Mag. Michael Weese

Ausstellungsräumlichkeit

EG (Sonderausstellungsraum 1)

Begleittexte

Deutsch

Tipp!

Mitmach-Führungen für Kinder

Öffnungszeiten:

12. Februar - 31. Mai 2013:               Di - Sa, 09:00 - 17:00 Uhr
                                                          So & Feiertag, 10:00 - 17:00 Uhr
1. Juni - 30. September 2013:            Mo - Sa, 9:00 - 17:00 Uhr
                                                          So & Feiertag, 10:00 - 17:00 Uhr
1. Oktober - 11. November 2013:      Di - Sa, 9:00 - 17:00 Uhr
                                                          So & Feiertag, 10:00 - 17:00 Uhr
12. November - 20. Dezember 2013: Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr
                                                          Feiertag, 10:00 - 17:00 Uhr


Information & Kartenbestellung

Landesmuseum Burgenland

Museumgasse 1-5
A-7000 Eisenstadt, Burgenland
Tel. +43-2682-719-4000 | Fax DW 4051
office@landesmuseum-burgenland.at

Preis: 

€ 2,- bis 11,-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen